Laserbehandlung für Heterochromie-Ursachen von Heterochromie

Zentrale oder sektorale Heterochromie, manchmal bekannt als Heterochromia iridium-iridum, ist eine Verfärbung zwischen den Augen. Es kann zufällig oder harmlos sein, aber es kann auch ein Zeichen für eine zugrunde liegende Augenerkrankung sein. Es ist möglich, mit einer abweichenden Iris geboren zu werden oder später im Leben eine zu entwickeln. Das Horner-Syndrom, die heterochrome Fuchs-Iridozyklitis und die Okulodermie sind einige der Krankheiten, die sie verursachen können. Heterochromie ist ein Farbunterschied, der sowohl in den Augen als auch in den Haaren und der Haut wahrgenommen werden kann. Es wird durch die Über- oder Unterverteilung des Melaninpigments verursacht, das für alle Arten von Farben im Körper verantwortlich ist.

Dieser geografische Unterschied wird durch eine Mutation in den autosomalen Chromosomen verursacht, am häufigsten auf das 8. Chromosom. Es ist faszinierend zu beobachten, wie einige Leute wegen einer Heterochromie-Therapie zu uns kommen, während andere sich dafür bewerben mit einem Laser eine Heterochromie in den Augen erzeugen lassen. Die neue Behandlung, laut Dr. Mustafa Mete, der zum ersten Mal auf der Welt Heterochromie behandelte, erhöht die Erfolgsaussichten. Die Behandlung ist unkompliziert.

Melanozytose, Waardenburg-Syndrom, einseitige topische Anwendung von Prostaglandinen und Siderose sind alle möglich Ursachen von Heterochromie.

Was ist Heterochromie und wie wirkt sie sich auf Sie aus?

Es ist ein ungewöhnliches Ereignis, wenn die Augen völlig unterschiedliche Farbtöne haben.

Der Begriff „Heterochromie“ ist griechischen Ursprungs. Der Begriff „Hetero“ bezieht sich auf etwas ganz anderes, während sich „Chroma“ auf den betreffenden Farbton bezieht.

Tiere wie Hunde und Katzen sind am häufigsten betroffen. Es wird dennoch gelegentlich beim Menschen angetroffen. „Heterochromia iridium“ oder „Heterochromia iridis“ sind andere Namen dafür. Dies wird durch Unterschiede in der Verteilung und Konzentration tierischer Pigmente verursacht. Melanin ist das Pigment, das Ihren Augen, Haaren und Ihrer Haut ihre Farbe verleiht.

Heterochromie hat auch eine Vielzahl von Ursachen und Erscheinungsformen.

heterochromia-laser-treatment

Die Ursachen der Heterochromie

Die populärste Erklärung für diesen Umstand ist, dass er genetisch bedingt ist. Dies wird im Allgemeinen durch eine gutartige Mutation verursacht, die das Melaninpigmentereignis der Iris beeinflusst. In einer sehr umfangreichen Untersuchung wurde vermutet, dass sich eine zentrale Heterochromie bei der Geburt entwickelt. Dies kann jedem passieren, unabhängig davon, ob er in seiner Familie eine Vorgeschichte von Heterochromie hat. Es hat wenig Einfluss auf die Nettosteuerkraft und hat nichts mit Beschwerden zu tun. Unter diesen Umständen besteht keine Notwendigkeit für eine Diagnose oder Therapie.

Außerdem kann dieser Zustand durch einen Unfall, eine Krankheit oder verschreibungspflichtige Medikamente entstehen. Nicht erbliche Heterochromie ist der Begriff für diesen Zustand. David Pioneer ist ein bekannter Prominenter mit nicht erblicher Heterochromie.

Folgende Krankheiten sind die häufigsten Ursachen:

  1. Operationen am Auge
  2. Ektropium des Iris-Syndroms
  3. Diabetes, Glaukom und das Posner-Schlossman-Syndrom sind Erkrankungen, die die Augen betreffen.
  4. Pigmentdispersionssyndrom bei Iristumoren
Nur unsere Zentrum der Welt bietet Lasertherapie für Heterochromie an.

Heterochromie-Typen

Während es wenige Ausnahmen gibt, werden die meisten Menschen einer von drei Formen von Heterochromie zugeordnet.

Heterochromie in der Mitte-Zentral-Heterochromie

Es ist eine übliche Art von Heterochromie. Die Farbtöne in den Augenwinkeln dieser Menschen sind radikal anders. Die Iris hat eine goldene Farbe um die Ecken der Pupillen herum, während der Rest der Iris eine einzigartige Farbe hat.

Heterochromia totale

Menschen in diesem Zustand haben Augen mit radikal unterschiedlichen Farben. Ein Auge könnte braunbraun sein und das andere blaue Augen< /a>, zum Beispiel.

Heterochromie in Sektoren oder Segmenten – sektorale Heterochromie

Segmentale Heterochromie ist eine andere Form der Heterochromie. Ein erheblicher Teil der Iris ist in diesem Szenario betroffen. Dies kann entweder in einem oder in beiden Augen passieren. Sektorale Heterochromie bezieht sich auf einen unregelmäßigen Fleck auf der Iris. Es umschließt die Iris nicht kreisförmig.

Laserchirurgie Glaukom-Iris-Melanin-Behandlung

Laser-Augenchirurgie für Glaukom

Laser-Augenchirurgie für Glaukom Wie wird eine Augenlaseroperation bei Glaukom durchgeführt? Bei der Behandlung des Glaukoms wird zunächst ein Laserstrahl eingesetzt Behandlung akuter Glaukomkrisen. Beim Glaukom